Wasserwandern Ruhrtal

Interkommunale Gemeinschaftsinitiative „Das Ruhrtal” – Konzept zur Optimierung der Ruhr als Wasserwanderweg zwischen Hagen und Mülheim/Oberhausen, Planung von Bootsanlegern
[2004-2006]

Georg Fischer GmbH & Co. KG

Die Städte entlang der Ruhr beabsichtigen, das Freizeit- und Erholungsangebot
im Ruhrtal auszubauen und die touristische Attraktivität zu erhö­hen.
 
Ausgehend von einer Standortanalyse wurden in einem ersten Projektabschnitt
13 geeignete Standorte zwischen der Lenne-Mündung bei Hagen und
Bochum-Dahlhausen ausgewählt. Berücksichtigt wurden neben einer ökologischen
Verträglichkeit eine gute verkehrliche Anbindung und die Nähe zu Ausflugszielen
und Sehenswürdigkeiten. An 7 Standorten erfolgte inzwischen die Anlage
von Stegen mit einem hohen Wiedererkennungswert.
 
In einem zweiten Projektabschnitt wird der Wasserwanderweg bis Oberhausen fortgeführt.