Flüsse und ihre Auen

Dauerausstellung im Naturkundlichen Heimatmuseum, Benrath
[2002]

Stiftung Schloss und Park Benrath

So dynamisch und vielfältig sich der Lebensraum Aue darstellt, so vielfältig gestaltet sich die Ausstellung. Interaktive Modelle verdeutlichen komplexe Zusammenhänge.

Auf 120 m² Ausstellungsfläche informieren Anschauungsobjekte und großformatige Bilder über die Bedeutung der Auen. Der Rhein, der in unmittelbarer Nähe fließt, findet eine besondere Berücksichtigung.
Die Texte und Grafiken der Ausstellung sind in kurzer und verständlicher Form auf Textilbahnen gedruckt. So gibt es trotz der verhältnismäßig kleinen Räume viel zu entdecken.
Neben der ursprünglichen Tier- und Pflanzenwelt setzt sich die Ausstellung auch kritisch mit den neu eingebürgerten Tier- und Pflanzenarten auseinander. Ebenso kritisch wird der Aspekt Hochwasser(schutz) beleuchtet - für die Anwohner des Rheins ein ständig aktuelles und brisantes Thema.

Die Ausstellung ergänzt die vorhandenen Schausammlung. Nach einer etwa einjährigen Vorlaufphase wurde das Konzept innerhalb eines halben Jahres umgesetzt.
Photo: Eingang zur Ausstellung

Eingang zur Ausstellung
[Bild vergrößern]