Dendrologischer Lehrpfad

Interaktiver Lehr- und Erlebnispfad durch die Haard
[1998]

Kommunalverband Ruhrgebiet, Essen

Die Haard ist eines der wichtigsten Naturerholungsgebiete des Ruhrgebietes. Als überwiegend durch Wald geprägter Freiraum besitzt die Haard eine große Anziehungskraft für die Menschen des angrenzenden Ballungsraumes und des Münsterlandes.

1992 eröffnete dort der Kommunalverband Ruhrgebiet - Abteilung Forstwirtschaft - einen heimatkundlichen und dendrologischen Lehrpfad, der 1998 unter Anwendung erlebnisorientierter, moderner umweltpädagogischer Prinzipien erweitert wurde. Ziel dieses Lehrpfades ist es, den Besuchern neben der geogenen Entwicklung die Historie der Region zu vermitteln. Einen besonderen Schwerpunkt legt der Kommunalverband Ruhrgebiet auf die Darstellung seiner auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Arbeit in den verbandseigenen Forsten.

Die neuen interaktiven Lehrpfadstationen laden dazu ein, die Geheimnisse der Haard spielerisch selbst zu erkunden.